KOOPERATION DVZO

Neue Zusammenarbeit mit dem DVZO

Vielleicht ist es Ihnen schon aufgefallen : In der historischen Bahnhofshalle Bauma steht ein neues Fahrzeug ! Es handelt sich um den historischen Sensetalbahn Triebwagen 101 mit Baujahr 1938.


Nach dem letztjährigen Einsatz während des erweiterten Herbstbetriebes des DVZO kam die Idee auf, man könnte die Zusammenarbeit noch etwas weiter ausbauen. So wurden den Winter hindurch Gespräche zwischen der Betriebsgruppe und dem DVZO geführt und man kam schnell auf einen gemeinsamen Nenner. So konnte im Februar ein Zusammenarbeitsvertrag abgeschlossen werden. 


Der Triebwagen ist fortan in Bauma stationiert und steht für Fahrten auf der DVZO Stammstrecke Bauma-Hinwil aber auch darüber hinaus auf das übrige Schweizer Normalspurnetz zur Verfügung. Betrieben wird das Fahrzeug primär durch die Betriebsgruppe. Der DVZO darf es nutzen und Lokpersonal des DVZO, welches Lust auf den Charme der dreissiger Jahre hat, kann sich für Fahrten mit dem Triebwagen instruieren lassen. 


Für den DVZO ist der Triebwagen 101 eine interessante Bereicherung seines Angebots. Speziell für kleinere Gruppen bis maximal 40 Personen ist ein Triebwagen sehr geeignet und verursacht weniger Aufwand als ein Dampfzug oder auch ein historischer Elektrozug mit Lok und Wagen. Weiter können Dank der Zugbeeinflussugseinrichtung auch relativ einfach Dienstfahrten in der Form von Fahrzeug-Überfuhren zwischen den DVZO Standorten Bauma und Uster durchgeführt werden.


Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit mit dem tollen Team des DVZO!

IMG-20220619-WA0001.jpg